Logo Präsidium Aufgaben

Mitglieder

Geschichte Artistenpreis  Impressum  Presse  Datenschutz

Der Verband Deutscher Varieté Theater VDVT wurde am 23. September 2003 gegründet. Er setzt die erfolgreiche Arbeit der 1999 gegründeten "Varieté Konferenz" fort.

Der Zweck des Verbandes ist die Interessenvertretung der deutschen Varietétheater.

Der Verband hat die Aufgabe, die Position der deutschen Varietétheater zu erhalten, zu festigen und fortzuentwickeln. Ziel seiner Arbeit ist die Förderung der Spielstätten und Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben, die Wahrnehmung ihrer Interessen und die Organisation des Erfahrungsaustauschs untereinander. Der Verband wird den gesetzgebenden Körperschaften und der Verwaltung bei Bedarf mit Rat und Gutachten zur Verfügung stehen. Er strebt eine enge Zusammenarbeit der Mitglieder untereinander, ebenso mit verwandten Einrichtungen, Verbänden und Institutionen an.

Mitglieder sind Unternehmen, die ganzjährig privatwirtschaftlich auf eigenes Risiko ihre Theater mit einem artistischen Bühnenprogramm bespielen.

Seit 2010 vergibt der Verband in unregelmäßigen Abständen einen Artistenpreis.

Hier können Sie sich die Satzung des VDVT herunterladen:

.